ELIKAT // VEGANE KUCHEN FÜR MENSCHEN MIT LEBENSMITTELUNVERTRÄGLICHKEITEN

Unverträglichkeiten häufen sich in Deutschland. Dazu gibt es zahlreiche Gründe, die für eine vegane Ernährung ohne tierische Produkte sprechen. Aber schmeckt das denn auch? Katrin backt vegane Kuchen ohne Laktose, Fructose und Gluten, die so lecker schmecken, dass auch Menschen ohne Unverträglichkeiten verrückt nach ihnen sind. Über ihren Onlineshop elikat-shop.de kann man die Kuchen in den Sorten Schoko, Schoko-Orange, Zitrone, Schoko-Minze und Erdnuss bestellen. Unser Favorit: Nach klar, Schokolaaaade! Der ist sensationell lecker!

 

Vegane Kuchen für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten von elikat - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

WIE BIST DU DARAUF GEKOMMEN, KUCHEN FÜR MENSCHEN MIT UNVERTRÄGLICHKEITEN ZU MACHEN?

Seitdem ich Mitte zwanzig bin, bin ich Laktoseunverträglich. Im letzten Jahr konnte ich dann immer weniger essen, ohne zu wissen, was los ist. Nach einem halben Jahr des Herumdokterns wurde dann zusätzlich eine Fructoseunverträglichkeit festgestellt. Als Schokoholiker hat mich das ziemlich frustriert. Ich liebe Süßes und vor allem Kuchen. Dies ging nun alles nicht mehr.

Im Supermarkt war ich nur noch damit beschäftigt, die Zutatenauflistungen der Produkte zu studieren und zu überlegen, kann ich das essen oder darf ich das nicht. Das hat mich zu Tode genervt und dazu geführt, dass ich nichts Süßes mehr gekauft habe. Viele der auf dem Markt vorhandenen Produkte haben auch eh nicht so toll geschmeckt. Zudem habe ich nur wenige Produkte gefunden, die Kombinationen von Unverträglichkeiten abdecken. Dabei gibt es viele Menschen wie mich, die nicht nur laktose- oder fructoseunverträglich sind, sondern beides zusammen. Ich habe dann angefangen zu recherchieren, wie ich meine Lust auf Süßes anders stillen kann. So ist mein erstes Schoko-Kuchenrezept entstanden.

 

Vegane Kuchen für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten von elikat - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

Und mein Wunsch war, einen Kuchen zu backen, den jeder essen kann. Einen Kuchen, den man auf einer Geburtstagsfeier auf den Tisch stellt und es merkt keiner, das Laktose oder Fructose fehlen, weil der Kuchen so gut schmeckt.

Aus dieser Idee heraus habe ich elikat mit einer Freundin gegründet. Im Dezember 2015 sind wir mit den ersten Kuchen im Online-Shop live gegangen. Aus Zeitgründen ist meine damalige Geschäftspartnerin im März diesen Jahres ausgestiegen, unterstützt mich aber weiter wann immer sie kann.

 

FÜR WELCHE UNVERTRÄGLICHKEITEN SIND DEINE KUCHEN GEEIGNET?

Alle unsere Kuchen sind vegan. Wir backen mit glutenfreien, laktosefreien und fructosearmen Zutaten. Unsere Kunden sind deshalb vor allem für Menschen, die aufgrund einer Unverträglichkeit im Supermarkt nichts finden können. Wir verkaufen aber auch an Leute, die vegan leben und keine Lust oder Zeit haben, selbst zu backen. Oder an Menschen, die einem Freund eine Freude machen wollen.

 

Vegane Kuchen für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten von elikat - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

SIND DIE KUCHEN AUCH FÜR KINDER GEEIGNET?

Unbedingt! Wir backen unsere Kuchen mit natürlichen Zutaten, ohne künstliche Aromen, Konservierungsstoffe oder Hefen. Aus diesem Grund sind die Kuchen auch für Kinder geeignet. Besonders unser Schokoladenkuchen. Den bieten wir auch als Backmischung an. So kann man ihn bei Familienfesten und Kindergeburtstagen servieren. Leider nimmt das Thema Unverträglichkeiten ja auch bei Kindern zu. Und für die ist es besonders schwer, ständig verzichten zu müssen. Da ist unsere Schokokuchen-Backmischung perfekt – die passt für alle Gäste und keiner muss sich ausgeschlossen fühlen. Was ich dazu sagen muss: Unsere Kuchen sind nicht zuckerfrei. Der fruktosefreie Zucker, den wir verwenden, hat genauso viele Kalorien wie normaler Haushaltszucker. Er besteht allerdingt nur aus Glukose und hat keinerlei Fruktose.

 

WIE ORGANISIERST DU DEIN BUSINESS?

Da ich keine Investoren habe, gehe ich zusätzlich zu elikat auch einer Arbeit als IT-Projektmanager in einer Agentur nach. Alles was ich für elikat mache, mache ich vor der Arbeit, dazwischen und abends, in der Woche oder am Wochenende. Ich habe das Glück, dass meine Agentur mich hier voll unterstützt. Ich kann meine Zeiten super flexibel gestalten, so dass ich mich gut organisieren kann.

Weiter habe ich einen tollen Mann an meiner Seite, der zum Beispiel alle Pakete zur Post bringt, für mich Zutaten einkauft, wenn ich wieder mit neuen Rezepten experimentieren will, oder mir einfach nur den Rücken freihält, damit ich mich voll auf elikat konzentrieren kann. Und ich habe Freunde, Familie und Kollegen, die mir mit Rat zur Seite stehen und sich gern auch mal als Testesser bereitstellen. Was nicht immer eine gute Entscheidung für sie ist (lacht).

Nachdem ich ein Rezept fertig gestellt habe, überlasse ich das professionelle Backen allerdingt dem Fachmann. Ich habe mit Was das Herz begehrt eine tolle Bäcker-Manufaktur gefunden, die meine Idee unterstützt und meine Kuchen für den Verkauf produziert.

 

Working Mom Interview mit Theresa: Meine Kinder sind die Größte Inspiration für mich! Arbeiten und Mutter sein - das Gute und das Schwierige daran - die Interview-Serie auf FAMILICIOUS.de

 

WAS WÜNSCHST DU DIR FÜR DIE ZUKUNFT?

Ich arbeite daran, dass noch mehr Menschen mich und meine Kuchen finden. Außerdem möchte ich weitere Kuchensorten in mein Sortiment aufnehmen – zusätzliche Geschmacksrichtungen anbieten und noch mehr Unverträglichkeiten wie zum Beispiel Histamin abdecken.

Ein weiteres Ziel ist, die Kuchen noch günstiger anbieten zu können und trotzdem an der Qualität festzuhalten. Ich weiß, dass meine Kuchen nicht billig sind. Das liegt daran, dass sie alle per Hand gebacken werden und die Ersatzprodukte, die wir nehmen, teurer als normale Zutaten sind.

Ich möchte mit elikat nicht reich werden, sondern mein Ziel ist es, Menschen mit meinen Kuchen ein süßes Stück Glück und Zufriedenheit zu geben.

 

Vegane Kuchen für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten von elikat - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

WELCHER KUCHEN IST DEIN BESTSELLER? WELCHER SCHMECKT DIR AM BESTEN?
Am besten verkauft sich der Schoko-Minz-Kuchen mit dem Namen Scott-Mikkel – dicht gefolgt von unserem Zitronenkuchen. Mein absoluter Liebling ist der Scott, also der reine Schokoladenkuchen. Mehr braucht mein Schoko-Herz nicht, um glücklich zu sein…

 

Working Mom Interview mit Theresa Krehnke: Meine Kinder sind die Größte Inspiration für mich! Arbeiten und Mutter sein - das Gute und das Schwierige daran - die Interview-Serie auf FAMILICIOUS.de

 

Verlosung und tolle Gewinne - mehr auf FAMILICIOUS.deVERLOSUNG: DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET! Gewonnen haben Sarah Büttler (Kennenlern-Paket) und Col Li (Schokoladenkuchen-Backmischung). Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Wir verlosen ein Kennenlern-Paket und eine Schokokuchen-Backmischung von elikat. Einfach diesen Beitrag kommentieren und du nimmst an der Verlosung teil. Glaubt uns, es lohnt sich, die Kuchen sind mega lecker!

 

 

Working Mom Interview mit Theresa Krehnke: Meine Kinder sind die Größte Inspiration für mich! Arbeiten und Mutter sein - das Gute und das Schwierige daran - die Interview-Serie auf FAMILICIOUS.de

 

TIPP:
Zu kaufen gibt es die leckeren Kuchen von elikat auch bei Was das Herz begehrt – frisch aus der Backstube sozusagend… Guck doch mal vorbei, in der

 

Vegane Kuchen für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten von elikat - aus der Backstube von von "Was das Herz begehrt" - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

 

 

Portraitfotos: Christine Liebold

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

JETZT TEILEN Share on Facebook80Pin on Pinterest0Google+0Tweet about this on Twitter