ALLGÄU MIT KINDERN – URLAUB IN HERRLICHER NATUR

Anne & Mirco fahren jedes Jahr mit ihren Kindern Ben (4 Jahre) und Ida (3 Jahre) ins Allgäu. Da bewirtschaftet Mircos Schwester Marion zusammen mit ihrem Mann Hans-Jörg und ihrer Familie den Bauernhof Bayrhof, auf dem sie auch zwei Ferienwohnungen vermieten. Der Bayrhof ist herrlich idyllisch gelegen und ein echtes Paradies für Stadt-Kinder: Kühe füttern, Eier suchen, Traktor fahren, die Pferde streicheln – und das fast ohne Straßenverkehr. Dazu glasklare Bergseen direkt in der Nähe. Ferien auf dem Bauernhof – wir kommen!

 

Urlaub mit Kindern im Allgäu auf dem Bauernhof - ein persönlicher Reisebericht - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

ALLGÄU MIT KINDERN – DAS TOLLE DARAN

 

Klare Luft, Berge wohin man schaut – für uns Nordlichter ist der Urlaub im Allgäu jedes mal wieder ein Highlight. Wir lieben die Landschaft: die saftigen Wiesen, dichten Wälder und kristallklaren Seen. Dazu der weite Blick – das ist einfach herrlich! Im Allgäu fällt es nicht schwer, abzuschalten. Wir tanken Kraft und entspannen uns in kürzester Zeit.

Auch Ben und Ida lieben die Ferien auf dem Bayrhof. Hier können sie sich frei bewegen und spielen, ohne ständig von den Erwachsenen beaufsichtigt zu werden. Denn in der Nähe des Bayrhofs gibt es kaum Verkehr oder Straßen. Da können Mama und Papa auch mal entspannt ein Buch lesen, während die Kids die Umgebung unsicher machen. Das ist wunderbar!

 

Urlaub mit Kindern im Allgäu auf dem Bauernhof - ein persönlicher Reisebericht - mehr auf FAMILICIOUS.de

Urlaub mit Kindern im Allgäu auf dem Bauernhof - ein persönlicher Reisebericht - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

Die Kinder sind den ganzen Tag in Aktion. Sie begleiten Hans-Jörg bei seiner Arbeit, dürfen die Kühe füttern, im Traktor mitfahren, Eier bei den Hühnern holen und dabei helfen, das Vieh von der Weide zurück in den Stall zu treiben. Echtes Landleben für Stadtkinder eben.

Dazu gibt es einen Garten mit Trampolin, Sandkasten, Rutsche und Schaukel. Und einen Kinderfuhrpark mit Fahrrädern, Dreirädern, Bobbycars und Gocart – inklusive rasanter Abfahrten in der Umgebung.

Bei Regenwetter ist ein Besuch in der nahegelegenen Sennerei ein echtes Highlight: Hier kann man sich erklären lassen, wie aus Heumilch leckerer Käse gemacht wird. Der Ferienhof Bayrhof ist einer von 8 Milchviehbetrieben, die eine über 100-jährige Sennereigenossenschaft betreiben. Die Milch der angeschlossenen Höfe wird in der eigenen Käserei zu Käse verarbeitet. Die Sennerei ist nur einen Spaziergang vom Bauernhof entfernt.

 

Urlaub mit Kindern im Allgäu auf dem Bauernhof - ein persönlicher Reisebericht - mehr auf FAMILICIOUS.de

Urlaub mit Kindern im Allgäu auf dem Bauernhof - ein persönlicher Reisebericht - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

ALLGÄU MIT KINDERN – DAS SIND DIE HIGHLIGHTS

 

In der Nähe des Bayrhofs gibt es eine Vielzahl von wunderschönen Bergseen zum Baden. Unsere Favoriten: der Hopfensee, Weissensee, Alatsee und der Alpsee. Alle sind nicht weit entfernt und können per Rad oder in einer kurzen Autofahrt bequem erreicht werden. Der Weissensee bietet sogar einen kleinen Kiosk und einen Spielplatz direkt am Wasser.

Tolle Ziele zum Wandern und Mountainbiken sind die Salober Alm oberhalb des Alatsees und die Schlossbergalm unterhalb der Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. Die Wanderungen sind auch mit Kindern gut machbar. Beide Almen sind bewirtschaftet. Als Belohnung lockt ein leckeres Mittagessen inklusive herrlichem Alpenpanorama.

Die Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg sind ebenfalls einen Besuch wert. Es ist großartig, dort Ritter und Burgfräulein zu spielen. Dazu bieten die Bergruinen eine tolle Aussicht und viele Ecken zum Verstecken. Der Weg dorthin führt durch den Wald, eine richtige Entdeckertour.

Für Kletterer ist das Naturschutzgebiet Ammergebirge ein super Tipp. Startpunkt ist die Bergstation der Tegelbergbahn in Schwangau. Die Seilbahn liegt direkt bei den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Von hier aus führen zahlreiche Berg-, Wander- und Klettertouren in das Ammergebirge.

Füssen liegt nur knapp 10 km entfernt und ist ein super Tipp für Regentage. Füssen hat eine romantische Altstadt mit vielen kleinen Gassen, Eisdielen, eine schöne Kirche aus der Zeit des Barock und das wirklich tolle Hohe Schloss. Dazu gibt es an jeder Ecke köstliche Leberkässemmel auf die Hand. Unbedingt probieren, sooo lecker!

Bei Füssen gibt es auch einen Walderlebnispfad. Der ist großartig mit Kindern. Eine Brücke führt über die Wipfel der Bäume und der Lech fließt direkt nebenbei. Der Lechfall, ein Wasserfall, ist auch dort. Da ist für alle was dabei: Steine schmeißen und den Erlebnispfad ablaufen. Ist toll, selbst bei Regenwetter.

Auch das Schloss Neuschwanstein ist in der Nähe. Für Mädchen gibt es in der „Burg des Märchenkönigs“ Prinzessinnen-Feeling pur. Alles glitzert in Gold und Silber. Der Alpsee liegt direkt neben dem Schloss und man kann mit schönster Aussicht baden.

 

Urlaub mit Kindern im Allgäu auf dem Bauernhof - ein persönlicher Reisebericht - mehr auf FAMILICIOUS.de

 

Wenn ihr jetzt Lust auf Ferien auf dem Bayrhof im Allgäu bekommen habt, dann guckt einfach mal auf der Webseite des Hofes nach freien Zeiten im Kalender. Wir wünschen euch einen tollen Urlaub mit der Familie und gaaaanz viel Entspannung!

 

 

Merken

Merken

JETZT TEILEN Share on Facebook57Pin on Pinterest4Google+0Tweet about this on Twitter